Kinderosteopathie

Selbst unsere Kleinen kommen häufig mit Funktionsstörungen zu Welt. Diese können ihre Ursache aus der Lage im Mutterleib, oder durch die Geburt selbst haben.


Funktionsstörungen äußern sich zum Beispiel durch Blähungen, Verdauungsstörungen, unerklärliches, häufiges Schreien, Unwohlsein, eingeschränkte Kopfrotation, um nur einige Beispiele zu nennen.


Zur Ausbildung des Kinderosteopathen gehört auch die Behandlung von Schwangeren, damit dem Kind ein idealerer Start ins Leben geebnet wird, bzw. Beschwerden in der Schwangerschaft gelindert werden können.

 
free pokerfree poker
Designed by mtb